Herzlich Willkommen in unserer Ferienwohnung Möwennest

Ausflugsziele in der Nähe für Ihren Kurzurlaub an der Nordsee

Erleben Sie Weite und frische Seeluft, die Heilkraft des Meeres und die einzigartige, von Ebbe und Flut geprägte Natur. Ob erholsame Tage zu zweit oder ein erlebnisreicher Familienurlaub – jeden Tag und zu jeder Jahreszeit gibt es Neues zu entdecken und erleben: mit dem Kutter die vorgelagerten Inseln besuchen, barfuss durchs Watt wandern, per Rad die idyllische Küste erkunden, Kanu fahren, Angeln und vieles mehr.

 

Sich so richtig verwöhnen lassen 

Die Kinder sind beschäftigt – da können Mama und Papa ganz locker einen Gang zurückschalten. Das Therapie- und Wohlfühlzentrum von Dornumersiel ist dafür die richtige Anlaufstelle. Massagen, Sauna, Kosmetik – die Fachleute wissen, was gestresste Eltern glücklich macht.


Fischereihafen

Die Kutterflotte von Dornumersiel und Neßmersiel gehört zu den größten an Niedersachsens Westküste. Von der Kaimauer aus starten die urigen Pötte regelmäßig ihre Fangfahrten. Und auch zu den Seehundbänken wird von hier aus abgelegt. Wieder an Land lohnt sich ein kleiner Hafenbummel – und ein Fischbrötchen auf die Hand.

 

Das Mittelalter entdecken

Geschichtsunterricht in den Ferien? Unbedingt! Wissen wird in Dornum nämlich im Vorbeigehen vermittelt. Das Städtchen (www.dornumerland.de) war im Mittelalter Sitz der Häuptlinge. Sie residierten in prächtigen Gebäuden, darunter die Beningaburg und das barocke Wasserschloss. Ein Bummel auf den Spuren der Macht ist für jedes Alter dringend zu empfehlen. Extra-Tipp: Jedes Jahr im Sommer wird die glorreiche Vergangenheit bei den großen Ritterspielen wieder lebendig, zu denen Besucher aus ganz Deutschland anreisen.

 

Zum Naturforscher werden

Eimer und Schaufel – mehr brauchen Kinder an den langen Stränden im Dornumerland nicht an Entertainment. Die Großen machen es sich derweil im Strandkorb bequem und haben den Nachwuchs beim Burgenbauen und Muschelsuchen bestens im Blick. Die Küste ist nur die eine Seite der Urlaubsregion. Im Hinterland wartet ein Naturparadies auf Entdecker: das Hochmoor “Ewiges Meer” mit seinem verwunschenen See. Durch die Landschaft führt ein Rundwanderweg aus Holzbohlen, auf dem sich gern Kreuzottern und kleine Eidechsen sonnen. Trockenen Fußes durchquert man so die 90 Hektar große Moorfläche und kann an vielen Quiztafeln und Mitmachaktionen sein Wissen prüfen. Wer gern radelt, findet hier auch tolle Strecken für ausgedehnte Touren, zum Beispiel die 45 Kilometer lange Route “Vom Moor zum Meer”.

 

Den Überblick behalten

Ostfriesland ist bekanntlich “platt”. Kein Berg, kein Hügel schränkt die freie Sicht ein. Trotzdem lohnt es sich, einmal “in die erste Etage” zu klettern, auf die 65 Meter hohe begehbare Windkraftanlage von Westerholt. Wer die 297 Stufen gemeistert hat, ist vermutlich auch platt – aber die Aussicht ist es wert. “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung.” Dieser Satz gehört an der Küste zum Standardrepertoire. Wer bei Regen trotzdem nicht im “Friesennerz” an den Strand möchte, kann sich im Nationalparkhaus die Zeit vertreiben. Dort wird unter anderem das Geheimnis von Ebbe und Flut gelüftet.

 

Im Meerwasserschwimmbad baden gehen

Im Nordseebad Dornumersiel ist die Nutzung des solarbeheizten Meerwasserschwimmbad für Gäste mit der NordseeServiceCard kostenlos, ebenso die Nutzung des Parkplatz am Schwimmbad. Mit einer Wasseroberfläche von rund 1.500 m² und einem separat abgetrennten Nichtschwimmerbereich finden hier Groß und Klein vollstes Badevergnügen.
Und wer fitt bleiben möchte kann an den trendigen Fittness- und Animationsprogrammen teilnehmen. Hier kommen sowohl sportliche Ausdauerschwimmer als auch im Wasser tobende Knder voll auf ihre Kosten.


Hochseeangeln in der Nordsee

Eine Fahrt auf einem Fischkutter ist schon ein Erlebnis. Je nach Saison werden im Sommer Makrele (Juni - September) oder Dorsch (Mai - Juni) geangelt. Die Angelfahrten starten am Hafen Dornumersiel.

 

Angeln in Binnengewässern

Der Mahlbusen ist ein idyllischer kleiner Speichersee mitten in Dornumersiel. Aal, Karpfen, Hecht, Zander, Schlei, Barsch, Brassen, Rotfedern und Rotaugen können hier geangelt werden. Gastangelscheine und weitere Infos sind in der Touristinformation Dornumersiel erhältlich

 

Mal was Anderes - Segway - Touren

Lassen Sie Fahrrad und Auto zur Abwechslung zu Hause, schnappen Sie sich Freunde, Kollegen oder Familie und begeben Sie sich auf eine Segway-Tour!Erleben Sie das Dornumerland auf eine eigene Art und Weise!

Damit Sie auf dem Segway auch wirklich eine gute Figur machen, erklärt Ihnen Ihr erfahrener Segway Guide vor Beginn der Tour, wie Sie den fortschrittlichen Elektroroller bedienen und was in dem umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel an Power steckt. Nach einem kurzen Fahrsicherheitstraining geht es dann auch schon los mit der Segway Tour.

Zusammen mit Ihrem Guide schweben Sie zu interessanten Plätzen, vorbei an Sehenswürdigkeiten und erfahren dabei Wissenswertes über das Dornumerland.